Ortstermin vor Baubeginn

Wir treffen uns um 16:00 Uhr am Grundstück mit unserem Bauleiter, dem Tiefbauer und… nun der Rohbauer kommt später. Immerhin hat er Bescheid gesagt. Es wird besprochen, wie die Erde auf dem Grundstück hin und her geschoben wird. Erst der Mutterboden runter, dann mit dem Aushub schon mal den vorderen Teil auffüllen. Bei der Erschließung des Baugebiets wurde die Straße etwa 70 cm höher gelegt als die Geländeoberfläche. So können wir den kompletten Aushub vom Keller benutzen um den Rest des Grundstücks bis auf Straßenniveau oder ein bisschen höher zu bringen. Chemische Analyse und Deponiegebühren können wir uns sparen. Der Teil der hinterher zum Verfüllen der Baugrube benutzt wird muss aber irgendwo zwischengelagert werden. Bis jetzt haben wir erst die Erlaubnis von einem Grundstücksbesitzer 50 m weiter und einmal über die Straße dort unseren Aushub lagern zu dürfen. Vielleicht klappt es aber auch auf dem Grundstück direkt nebenan, der Kerl meldet sich aber nicht.

Der Tiefbauer kann sogar schon am Mittwoch anfangen. Wow, wir geraten echt unter Zeitdruck! Dann kommt auch der Rohbauer. Er sagt so ganz salopp, dass er dann am nächsten Montag anfangen will. Gut! Das soll uns recht sein. 😀 Wir verbleiben erst mal bei Donnerstag, weil wir ja noch nicht wissen, wohin mit der Erde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.